Link zum FestivalGuide

 

Ein Klassiker wurde neu aufgelegt !

Bis vor 30 Jahren gehörte es zu den Hauptevents der Fuldaer Musikszene und war weit über die Grenzen Hessens hinaus bekannt.

Angesagte Bands und die besondere Atmosphäre der barocken Gebäude zogen jährlich zahlreiche Gäste zum "An der Frischluft"- Festival in die Propstei Johannesberg.

Andreas Wetter einer der damaligen Organisatoren und Musiker knüpft nun an diese Tradition an und lässt die Propstei Johannesberg als Festival-Standort wieder aufleben.

Presseberichte der vergangenen Jahre


05.06.2011

Propsteifestival: Nicht viel nachdenken einfach lostanzen

Johannesberg Vier Tage lang wurde im Fuldaer Stadtteil Johannesberg gefeiert, getanzt und gelacht. Am Samstagabend ist das Propsteifestival mit einem rasanten Auftritt von Fiddlers Green zu Ende gegangen.

Lesen Sie weiter www.fuldaerzeitung.de


 

16.05.2010

Propstei-Festival "toller Erfolg" - familiäre Stimmung -
Vorfreude auf 2011

16.05.10 - FULDA - Drei Tage lang stand die barocke Propstei im Fuldaer Stadtteil Johannesberg ganz im Zeichen des diesjährigen Musikfestivals. Wenngleich die Witterung dieses besondere Musikevent nicht gerade unterstützte, so waren die Festivalfans wie auch Veranstalter Andreas Wetter und seine 30 Helfer der einhelligen Meinung, dass etwa 1.500 Musikfreunde einen "tollen Erfolg" darstellen.

Lesen Sie weiter www.osthessen-news.de

-----

15.05.2010

„Folk’s not dead!“

– und das seit fast einem viertel Jahrhundert. FIDDLER’S GREEN feiern dieses Jahr ihr 20jähriges Bandjubiläum und dabei lassen sie es natürlich richtig krachen. Momentan sind die sechs Jungs auf großer Jubiläumstour mit ihrem aktuellen Album „Sports Day At Killaloe“. Noch bis Mitte September geben sie Konzerte in vier Ländern. Am Samstag den 15. Mai 2010 gaben sich RALF, PAT, TOBIAS, STEFAN, RAINER und FRANK die Ehre und folkten die Massen auf dem sechsten Propstei Festival in der Propstei Johannesberg in Fulda.

Das Wetter war nicht das Beste – es waren lauschige sechs bis acht Grad. Dabei war es zwar recht windig, aber immerhin trocken. Doch selbst ein Regenschauer hätte die Stimmung auf der Propstei nicht verderben können.

Lesen Sie weiter www.gothicparadise.de

-----

Propsteifestival: Boppin' B ließen es krachen

FULDA Festivals sind ja bekanntermaßen sehr wetterabhängig. Doch wenn die Musik stimmt, stimmt meist auch die Laune. So wie beim Propsteifestival in Johannesberg am vergangenen Wochenende

Lesen Sie weiter www.fuldaerzeitung.de

 


24.05.2009

Viele Musikfans in der Propstei Johannesberg

JOHANNESBERG Andreas Wetter ist unbeirrbar und hartnäckig.

Mit Titeln wie „Dreamer“, „Logical Song“ und „Breakfast in L.A.“ drückten die sieben Jungs von Superstamp dem Festival ihre eigene Marke auf. Dass die Zuschauer in diesem Jahr zahlreicher kamen, lag vielleicht daran, dass sich die Klasse von Gitarrist Jens Legler, Saxophonist Uli Wirth, Bassist Peter Lencer, Keyboarder Peter Schmidt, Drummer Wieland Götze und Bandleader Henry Nelle, der am Keyboard und mit Titeln von Rick Davies begeisterte, herumgesprochen hat.

Lesen Sie weiter www.fuldaerzeitung.de

 

Aus zarten Anfängen zur festen Größe: "PROPSTEI-FESTIVAL" etabliert sich

23.05.09 - FULDA - Es ist in diesem Jahr erst das fünfte Mal, ...

Lesen Sie weiter www.osthessen-news.de

 


Tolle Stimmung beim Open-Air-Propsteifestival mit Woodstock-Flair

15.06.08 - FULDA - Viele können sich vielleicht noch gut erinnern: Etwa Mitte der 1970er Jahre fand in Johannesberg alljährlich ein großes Open Air-Festival statt. Während im Radio Musik von Bob Dylan und Janis Joplin lief, begeisterten auf der großen Wiese auf dem Gelände der Propstei in Johannesberg heimische Bands wie Mythos C, Malkes Farm, Light Fandango oder Stargazer ihr Publikum. Mit seinem Woodstock-ähnlichen Flair war dieses Festival damals fester Bestandteil im Terminkalender aller musikbegeisterten Jugendlichen der Region und darüber hinaus.

Vor drei Jahren ließ ein Team um die Veranstalter Andreas Wetter und Edgar Reinhardt diese alte Tradition wieder aufleben. Erstmals im Jahre 2005 fand wieder ein großes Open Air-Festival in Johannesberg statt. Lesen Sie den kompletten Bericht als PDF!

15.06.2008 Osthessennews


Popfestival: Qualität statt Quantität

JOHANNESBERG Eines vorab: Wer sich, trotz Fußball und dem etwas frischen Klima, am Freitag oder Samstag in die Propstei Johannesberg begeben hatte, der hat es sicher nicht bereut. An beiden Tagen hieß es wieder: Rockin‘ all over Propstei!

Zum vierten Propsteifestival hatten die Organisatoren Andreas Wetter und Edgar Reinhardt wieder viel Wert auf Qualität gelegt. Mit der Quantität der Zuschauer war es allerdings leider nicht so gut bestellt. Völlig zu Unrecht, wie sich schon am ersten Abend herausstellte. Die, die den Weg nach Johannesberg gefunden hatten, die waren begeistert. Lesen Sie den kompletten Bericht als PDF!

16.06.2008 Fuldaer Zeitung


Zwei Tage Blues und Rock

Musikfestival in der Propstei Johannesberg am Vatertagswochenende

JOHANNESBERG (trp) Angesagte Bands und die schöne Atmosphäre der Propstei-Gebäude in Johannesberg werden zum Propsteifestival, das von Donnerstag, 17., bis Samstag, 19. Mai, stattfindet, wieder viele Gäste anziehen. Los geht es am Donnerstag um 11.45 Uhr mit dem Vatertagsfest des Musikvereins Harmerz. Am Freitag tritt um 20 Uhr die Band Blues Power auf. Stefan Jahn und seine Mannen werden mit Coversongs und eigenen Stücken dem Publikum kräftig einheizen. Ebenfalls am Freitag spielt das Profimusiker-Trio Mr. B is movin’. Am Samstag kommen sowohl die Fans der irischen Kultband U2 als auch die Anhänger der Red Hot Chili Peppers auf ihre Kosten: Parallel Universe hat sich den Songs der Peppers verschrieben, U2NL den Liedern von U2. Lesen Sie den kompletten Bericht als PDF!

11.05.2007 Fuldaer Zeitung